Gesundheit doof? Partner doof?
Körper doof? Geld doof?
Job doof?

Dann bist du hier absolut richtig!

Hi! Ich bin wirklich verdammt froh darüber, dass du hier bist! Warum ich das bin?…das wirst du gleich verstehen.

Was du von mir und meinem Blog erwarten kannst:

  • Dein Job erfüllt dich nicht mehr?

    Ich zeige dir wie du deinen Job lieben lernst oder zumindest die richtige Einstellung dazu bekommst um dich dadurch auf das Auffinden deines Traumjobs konzentrieren zu können.

  • An deinem Partner stört dich das Eine oder Andere?

    Ich werde dir zeigen wie du deinen Partner uneingeschränkt lieben lernst.

  • 👥

    Du hast keinen Partner, und leidest darunter?

    Kein Problem! Auch dieses Leiden wird bald Geschichte sein.

  • 💳

    Auf deinem Bankkonto herrscht mal wieder Ebbe, was dich sehr bedrückt und Ängste in dir hervorruft?

    Ich werde dir den Ausweg aus diesen Ängsten zeigen.

  • 👤

    Du bist mit deinem Körper oder deiner Gesundheit nicht zufrieden?

    Das war ich auch mal…jetzt ist aber alles anders…und das wird es für dich auch bald sein.

Kurz gesagt: Du wirst in jedem Bereich deines Lebens frei von Leiden sein!

Du fragst dich wie eine einzige Person zu so viel Wissen kommt um dich von deinem Leiden aus all diesen völlig unterschiedlichen Lebensbereichen zu befreien? Ganz einfach: Sooo viel Wissen ist dazu gar nicht nötig. Alles was du dazu wissen musst ist folgendes: die Ursache allen Leidens hat immer den gleichen Ursprung und kann durch Anwenden eines ganz bestimmen Prinzips (ich nenne es das Freiheitsprinzip) aufgelöst werden. Möchtest du, dass ich dir den Ursprung allen Leidens verrate?

Das kostet dich nur lächerliche 9.750,95€ ! Du hältst diesen Preis für Wucher? Da gebe ich dir absolut Recht!…natürlich verrate ich ihn dir kostenfrei. Der Ursprung allen Leidens liegt in deinen Gedanken! Nimm deine Gedanken bewusst wahr, wende das Freiheitsprinzip darauf an und du wirst deine Gedanken (und damit auch dein Leiden) sofort auflösen.

Die Gedankenkette

Da gibt es nur einen kleinen Haken. Du hast sage und schreibe 60.000 bis 80.000 Gedanken pro Tag! Du bist quasi ununterbrochen am denken. Ein Gedanke folgt dem anderen und führt zu einer nie aufhören wollende Gedankenkette. Davon bewusst wahr, nimmst du gerade mal einen ganz kleinen Bruchteil. Um das Freiheitsprinzip darauf anwenden und dein Leiden auflösen zu können, muss dieser Bruchteil erhöht werden. Dadurch wirst du in der Lage sein die entstandene Gedankenkette zu sprengen und dein Leiden aufzulösen.

Wie du das schaffst erfährst du in meinem regelmäßig erscheinenden Blogartikel. Außerdem verrate ich dir in meinem kommenden kostenfreien E-Book “Das Freiheitsprinzip” wie du dich jederzeit selbst von deinem Leiden befreien kannst.

"Wie solltest gerade du mir dabei helfen können?" - fragst du dich jetzt?

Meine Antwort darauf: GAR NICHT!

“Hä? Wie jetzt? Aber du meintest doch gerade…?!”

Jetzt bist du verwirrt, was?

“Helfen” kann dir nur eine einzige Person…und zwar DU SELBST. Was ich aber für dich tun
kann ist dich dabei zu unterstützen dir selbst zu helfen. Ich kann dir die Tür zu deinem Glück
zeigen, aber durchgehen musst du am Ende ganz alleine.

Deine Frage sollte also eher lauten:

“Wie solltest gerade du mich dabei unterstützen können?”

Ich bin durch jahrelange Erfahrung mittlerweile darauf trainiert meine Gedanken fast jederzeit bewusst wahr zu nehmen. Dies erlaubt mir diese Gedanken auf das Freiheitsprinzip hin zu überprüfen und dadurch all mein Leiden aufzulösen.

Ich mache dort weiter wo die meisten anderen zum Thema Glück, Zufriedenheit und Freiheit aufhören…ich packe das Problem an der Wurzel an. Nur wenn man das Problem an der Wurzel anpackt, kann man es auch VOLLKOMMEN auflösen. Du entfernst ja schließlich auch nicht nur das Sichtbare des Unkrauts in deinem Garten, sondern samt der ganzen Wurzel.

Versteh mich nicht falsch!

Die Methoden die die meisten weitergeben sind nicht schlecht oder falsch. Ganz im Gegenteil! Sie sind der erste Schritt in Richtung VOLLKOMMENE Freiheit. Ich selbst nutze auch noch einige davon. Und auch ich werde dir einige davon vorstellen und zur Verfügung stellen. Mit diesen Methoden wirst du in der Lage sein deine bewusst wahrgenommen Gedanken zu erhöhen bzw. deine Flut an Gedanken zu minimieren. Nur irgendwann einmal kommt der Tag im Leben an dem du deine Stützräder endlich entfernen solltest um wirklich vollkommen frei zu sein. Sobald du dir dem, hinter den Methoden stehenden, Prinzip bewusst geworden und die Menge an wahrgenommen Gedanken erhöht hast, bist du in der Lage immer mehr deiner Stützräder abzumontieren. Methoden werden dadurch für dich überflüssig.

Ob du es glaubst oder nicht…später wirst du sogar in der Lage sein freihändig zu fahren (na hört sich das nicht geil an?)!!!

Du möchtest auch endlich deine Stützräder los werden, ein Leben in VOLLKOMMENER Freiheit (ganz ohne Leiden) leben und später sogar freihändig fahren?

So…nun kurz zu mir

Mein Name ist Marco Behrens und ich habe Vorstellungsrunden schon immer gehasst!

Früher war ich immer total aufgeregt kurz bevor ich mich einer Gruppe vorstellen musste. Je näher der “Sprechstab” in meine Richtung weiter gereicht wurde, desto höher wurde mein Puls. Mir wurde ganz heiß, mein Kopf fing an überall zu kribbeln, ich war ganz hibbelig und bin immer wieder den Anfang meiner Vorstellungsrede im Kopf durch gegangen um ihn jaaa nicht zu vergessen.

Aber was war der Grund dafür?

Irgendwann stellte ich fest, dass der Grund für meine Aufregung mein fehlendes Selbstbewusstsein war. Aber was genau ist eigentlich Selbstbewusstsein? Früher habe ich dieses Wort immer damit verbunden, dass ich weniger wert sei, wenn ich wenig davon habe. Heute weiß ich, dass “wenig Selbstbewusstsein” einfach nur bedeutet, dass ich mir Selbst gegenüber nicht besonders bewusst bin. Wenn ich nicht Selbstbewusst bin bedeutet das einfach nur, dass ich keine Antworten auf Fragen wie “Wer bin ich?”, “Was will ich?”, “Warum will ich das?” und ähnliche habe.

Seitdem ich mich aber mit mir Selbst und die Beantwortung dieser essenziellen Fragen beschäftige, hat sich mein Selbstbewusstsein stark erhöht. Das bedeutet jetzt aber nicht, dass ich nun besser, toller, geiler oder was auch immer bin als vorher. Es bedeutet einfach nur, dass ich mir Selbst gegenüber bewusster bin. Sprich…ich weiß nun was für mich wichtig im Leben ist und was nicht.

“Was will ich?”

Ich bin mir nun meiner höchsten Priorität im Leben bewusst. Die höchste Priorität in meinem Leben ist der Weg zur VOLLKOMMENEN Freiheit. Ein Leben fernab von jedem Leiden. Egal wo ich bin, was ich tue und mit wem ich es tue, ich möchte frei von Leiden sein.

Mein Ziel und meine Mission

Da es für mich das schönste Geschenk ist anderen etwas geben zu können, habe ich mir das Ziel gesetzt dich bei deinem Weg zur VOLLKOMMENEN Freiheit (losgelöst von all deinem Leiden in allen Bereichen deines Lebens) zu unterstützen. Ich möchte mit dir zusammen auf Reisen gehen. Auf die Reise hin zur VOLLKOMMENEN Freiheit.

Meine Mission ist es dir zu zeigen, dass diese Welt viel schöner ist als du sie momentan empfindest und dass es in deiner Hand liegt, die Empfindung darüber zu verändern. Und genau deshalb freue ich mich auch so sehr, dass du hier bist und meine Zeilen liest.

Warum ich so froh bin, dass du hier bist

Ich hatte ja anfangs versprochen dir zu verraten warum ich so verdammt froh bin, dass du hier bist.
Der Grund dafür ist, dass du mir damit die Chance gibst, meinem Ziel und meiner Mission, dich bei deinem Weg zu deiner VOLLKOMMENEN Freiheit zu unterstützen, ein Stück näher zu kommen.

Dafür bedanke ich mich bereits jetzt recht herzlich bei dir.
So und nun wünsche ich dir ganz viel Spaß und eine bewusstseinserweiternde Zeit auf meinem Blog.

Liebe Grüße,
Marco